Girls' DayAm Donnerstag, den 23. April, fand der alljährliche "Girls' Day" statt. An diesem Tag bekommen Mädchen die Chance, in Berufe, die eher untypisch für Frauen sind, hineinzuschnuppern. Es findet am gleichen Tag auch der "Boys' Day" statt, der aber einen deutlich geringeren Stellenwert und deutlich weniger Teilnehmer hat.

Auch dieses Jahr waren Schülerinnen unseres Gymnasiums in Unternehmen der Region unterwegs, so zum Beispiel Janine, Julia und Larissa aus der 9a, die den "Girls' Day" bei DHBW in Sulz verbrachten und dort verschiedene männertypische Berufe näher kennenlernten.

Luisa und Lorena,ebenfalls aus der neunten Klasse, waren bei der Außenstelle Rottweil beim Amt für Vermögen und Bau Baden-Württemberg, um einen Eindruck vom Beruf eines Architekten zu erlangen. Leider waren sie eher weniger begeistert von diesem Tag, da sie keine praktischen Aufgaben erledigen durften.

Besser gefallen hat es Franka aus der 9c, die den "Girls' Day" beim SWR in Stuttgart verbracht hat und in die Rolle eines Kameramanns schlüpfen und sogar einmal selbst vor der Kamera stehen durfte.