Am 20.2. hatten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums keinen normalen Unterricht, sondern waren unterwegs in allen Himmelsrichtungen. Beim alljährlichen Aktionstag ging es für die einen zum Skifahren, für die anderen zum Schlittschuhlaufen oder zum Schneeschuhwandern. Wieder andere waren schwimmen oder haben sich beim Badminton oder Basketball ausgetobt. Eine Gruppe war im Technorama unterwegs, eine andere in der Wilhelma in Stuttgart. Allen gemeinsam ist: Sie hatten viel Spaß!

Spaß und Nervenkitzel - da war für jeden was dabei! Am 9. Februar 2017 trafen sich Schülerinnen und Schüler am Stadtgarten, um ins Sensapolis nach Sindelfingen zu fahren. Um 9:00 verließen ein voller Reisebus und zusätzlich ein Kleinbus den Stadtgarten

Mit den Eisbären auf einer Wellenlänge-Aktionstag in der Wilhelma

Am Donnerstag, den 09.02.2017 ging es im Rahmen des Aktionstages für einige Schüler nach Stuttgart in die Wilhelma.

Die Reise ins Galaxy ging um 12.30 Uhr per Bus los. Gegen 14 Uhr waren wir im Schwimmbad angekommen. Dort durften wir erstmal warten bis wir in die Umkleidekabinen konnten, da viele Menschen da waren und jeder sich umziehen wollte.

Nach dem Umziehen ging es direkt ins Wasser und damit ab in den Spaß. Bei all den vielen Rutschen wurde da niemandem langweilig. Wer aber keine Lust zu rutschen hatte, der konnte ins Schwimmerbecken gehen und Spaß in den Wellen haben.

Um 17.15 Uhr fuhr der Bus dann zurück nach Hause. Gegen 18.45 Uhr waren wir dann zuhause und durften uns auf den nächsten Schultag vorbereiten.

Ingesamt war es ein toller Tag, der uns allen viel Spaß bereitet hat.

Am 8.März war wieder Aktionstag am GaR, wo die Schüler eine große Auswahl an Aktivitäten haben. Eine davon ist eine Fahrt ins  Sensapolis, ein Indoor-Freizeitpark in der Nähe von Böblingen, der viel Nervenkitzel bietet.
Eine Schülerin berichtete: "Es war toll! Wir waren die ganze  Zeit so gut wie alleine in diesem riesigen Park."