Hier finden Sie Beiträge aus dem Schuljahr 2012/13.

Am Donnerstag und Freitag, den 14. und 15. März, stand ein zweiteiliges Praktikum auf dem Programm. Voller Tatendrang waren alle um halb 9 Uhr vor dem Eingang der Firma Bippus, wo die 9b das Praktikum hatte.

Geschichtsunterricht mal anders – am Montag, den 11.03.2013 durften wir, die Jahrgangsstufe neun des Gymnasiums am Rosenberg, mit unseren Begleitlehrern Herr Danner und Herr Malow das Konzentrationslager in Dachau besichtigen.

Die Achtklässler haben Brücken gebaut - dem Publikum gefiel's:
Da der Brückenschlag-Wettbewerb so enttäuschend ungerecht ausgefallen war (wir berichteten), beschlossen die NWT-Lehrer Herr Lebeau und Herr Rothe, einfach einen schulinternen Wettbewerb auszurufen, um die tollen Leistungen ihrer Schüler zu würdigen.

Hast du Lust mit anderen SchülerInnen die Mittagspause  zu verbringen?
Wir wollen zunächst gemeinsam essen, anschließend beschäftigen wir uns mit einem interessanten Thema.
Dies kann ein Film, eine Meditation, ein Gespräch oder etwas ähnliches sein.

Knapp einen Monat vor dem schriftlichen Abitur hieß es für die Zwölftklässler und damit für die Abiturienten:
Auf nach Villingen ins Theater, um sich einige englische short stories anzuschauen. "One Language many voices", so der Titel der Aufführung.