Man trifft freitags normalerweise nicht viele Schüler und Lehrer am GaR an. Aber am letzten Freitag, den 6.3., füllte sich um 15.00 Uhr die Aula mit vielen Viertklässlern, ihren Eltern, ihren Geschwistern und vielen freiwilligen Helfern aus Lehrer- und Schülerschaft des GaR.

Nachdem bereits in der vergangenen Woche Schnuppertage für die Viertklässler angeboten wurden, waren viele so begeistert von unserer Schule, dass sie an diesem Freitag einfach nochmal kamen, um an der spannenden Schulhausrallye teilzunehmen oder einfach ihren Eltern und Geschwistern die Teile der Schule zu zeigen, die sie bereits kennengelernt hatten.

Herr Demann hielt als Schulleiter die obligatorische Eröffnungsrede und danach zeigte ein Teil der HipHop-AG noch einen Ausschnitt aus ihrem neuen Tanz. Anschließend durften die Viertklässer und ihre Familien das Schulhaus unsicher machen und sich die verschiedenen, liebevoll hergerichteten Fachräume anzuschauen. 

Natürlich durfte auch dieses Jahr das Café nicht fehlen, das von den Fünftklässlern geleitet wurde und in dem kleine Snacks und Erfrischungen für zwischendurch serviert wurden. Außerdem verkauften die Achtklässler im Französischraum leckere Crêpes und im Spanischraum standen köstliche, typisch spanische Leckereien bereit, für die Frau Weber mittlerweile gewissermaßen berühmt ist.

Gegen 17.30 Uhr leerte sich die Schule allmählich und die Viertklässler verließen die Schule mit vielen neuen Eindrücken.

Wir vom GaR hoffen, dass sich nach diesem tollen Tag der offenen Tür viele für unsere Schule entscheiden!

as