Die Stadt Oberndorf hat zusammen mit der Stadtjugendpflege einen Fotowettbewerb zum Thema "Wir leben Vielfalt!" ausgeschrieben.

Am Freitag, den 24.10. war Ausstellungseröffnung und Preisverleihung im Bonhoefferhaus.

Und siehe da: Die Klasse 7b des GaR war unter den Preisträgern und durfte sich über den dritten Platz freuen.
 Zusätzlich zur Urkunde gab's noch 100 € für die Klassenkasse. Wir gratulieren der 7b zu ihrem Erfolg!

Wir leben Vielfalt!

Auf dem Bild sind die Hände der Schüler unserer Klasse abgebildet. Auf die Hände haben wir Flaggen gemalt. Sind es die Flaggen der Länder, wo wir herkommen? Nein, denn wir sind alle Deutsche.
Wenn wir uns gegenseitig rufen, hört man das aber nicht unbedingt.
Denn wir haben Vornamen aus verschiedenen Ländern, aus verschiedenen Sprachen.
Deshalb hat jeder und jede von uns auf seine / ihre Hand die Flagge des Landes gemalt, aus dem sein / ihr Vorname stammt. Oder wo der Name am häufigsten vorkommt.

Die Idee dahinter ist, dass jeder Name sein eigenes Ursprungsland hat. An diesem Beispiel erkennt man, dass es in Oberndorf Namen gibt, die ihren Ursprung in der ganzen Welt haben. 
Das ist wichtig, denn jeder Name ist einzigartig. Manchmal kann man am Namen erkennen, wo jemand herkommt, manchmal auch nicht. Alle 20 Schüler und Schülerinnen in unserer Klasse sind deutsch, aber unsere Namen kommen aus 16 verschiedenen Ländern oder sie kommen dort viel häufiger vor als in Deutschland.

Die unterschiedlichen Namen aus vielen verschiedenen Ländern zeigen die Vielfalt in unserer Klasse, an unserer Schule, in unserer Stadt. 
An dieser Vielfalt können wir vieles lernen, z.B. über andere Kulturen. Ohne Vielfalt wäre alles langweilig. Durch sie haben wir die Möglichkeit, auszudrücken, was uns gefällt. Vielfalt ist positiv! Positiv für jeden Einzelnen, positiv für ein Team und positiv für die Menschen in Oberndorf!

Gina Blocher für die 7b