Nachdem ein Teil unserer Schach-AG auch dieses Jahr wieder mit Erfolg an den Südbadischen Schulschachmeisterschaften teilgenommen hatte (wir berichteten), konnten sich die kleine Jungsmannschaft und die große Mädchenmannschaft direkt und die große Jungsmannschaft über das Nachrückverfahren für das Landesfinale qualifizieren.

So reisten dreizehn Jugendliche mit ihren Betreuern Herrn Ortmann und Frau Honer am 31. März nach Königsbach-Stein, um sich erneut der Herausforderung zu stellen und gegen Schüler anderer Gymnasien anzutreten.

In einem starken Feld mit hochkarätigen Spielern und Spielerinnen konnten die Oberndorfer einige Spiele für sich entscheiden. Die Mannschaft der 5.Klässler konnte mit 2:8 Mannschaftspunkten und 5,5 Brettpunkten wie die Mädchenmannschaft letztes Jahr einen für die Badischen Meisterschaften sehr zufriedenstellenden 5. Platz belegen.
Auch die große Jungsmannschaft, die leider nicht in der gleichen Konstellation wie in Freiburg antreten konnte, war mit vollem Einsatz dabei und konnte sich trotz einiger verlorener Spiele die gute Laune nicht verderben lassen. Um viele Erfahrungen reicher belegten sie den 6. Platz.
Etwas bitter war, dass für die Mädchenmannschaft nur der vierte Platz heraussprang. Sie konnten eine Brettpunktbilanz von 5:5 erreichen und waren sogar für eine Runde Tabellenführer. Mit elf gewonnenen Spielen konnten sie zwar zwei Spiele mehr als die Mannschaft, die den dritten Platz belegte, gewinnen, allerdings hatten sie einen Mannschaftspunkt weniger und blieben so ohne einen Pokal.
Die Mannschaften fiebern schon den Meisterschaften im nächsten Jahr entgegen und verlieren den Traum, sich einmal für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, nicht aus den Augen.

Die genauen Ergebnisse der Mannschaften sowie die Ergebnisse der einzelnen Spieler sind auf der Homepage der Karlsruher Schachfreunde einzusehen:
http://www.ksf1853.de/2017/03/badische-schulschachmeisterschaft-2017/

Schach-AG 2017

as