Die SMV, auch genannt Schülermitverwaltung, setzt sich zusammen aus allen Klassensprechern von Klassenstufe 5 bis Klassenstufe 12, den Schülersprechern und den Vertrauenslehrern.
Was genau aber die Aufgaben eines Klassensprechers sind und warum es sich lohnt und Spaß macht, Teil der SMV an unserer Schule zu sein, das wissen die wenigsten.

Um genau das herauszufinden, organisierte die SMV des GAR im vergangenen Schuljahr eine zweitägige Tagung in der Jugendherberge im schönen Tübingen.

Alle Klassensprecher und Klassensprecherinnen verbrachten zusammen mit ihren Vertrauenslehrern Herr Malow und Frau Honer zwei Tage, in denen sie sich mit den Fragen beschäftigten:
Was ist die SMV?, Was haben wir bereits an unserer Schule?, Was wünschen wir uns für unsere Schule? und Was sind eigentlich die Aufgaben eines Klassensprechers?

Rege beteiligten sich alle Schülerinnen und Schüler von klein bis groß und am Ende konnten sich die Ergebnisse sehen lassen: Nicht nur das Kennenlernen und der Zusammenhalt unter den Schülern wurde gestärkt, auch viele neue Ideen für unsere Schule und Erkenntnisse über die SMV- Arbeit konnten erbracht werden. Mit diesen Ergebnissen wird die SMV in den nächsten Jahren auf jeden Fall weiterarbeiten.

Insgesamt war von allen Beteiligten das Feedback zu der Tagung sehr gut, die Überlegung, die Tagung zu einem festen Bestandteil der SMV-Arbeit zu machen, steht bereits im Raum.