Während der Projekttage am Endes des Schuljahres gibt es für eine Gruppe von
SchülerInnen der Jahrgangsstufen 10 und 11 die Möglichkeit, nach Taizé zu fahren und dort gemeinsam mit Jugendlichen aus aller Welt eine halbe Woche zu verbringen. Die Tage sind durch die gemeinsamen Gebetszeiten und die Bibeleinführungen strukturiert. Dabei bleibt viel Zeit für Gespräche, gemeinsames Singen und vieles mehr mit den anderen Jugendlichen aus aller Welt.

 

 

 

Bild „Taizé“: mit freundlicher Genehmigung von S. Leutenegger (c) Ateliers et Presses de Taizé, 71250 Taizé, Frankreich