Gymnasium, Schülerfirma „MyGaRBOX“ stellt bei der abschließenden Hauptversammlung ihre Ergebnisse vor.

In der Oberstufe haben die Schüler die Chance, eine eigene Firma, unterstützt von der Organisation „Junior Programme“, zu gründen. Zu Anfang einer Unternehmensgründung gehört immer eine gute Geschäftsidee. Als Idee kam den 11 Schülern, Geschenkeboxen für verschiedene Interessengruppen herzustellen. Neben den erfolgreichen Wellness-Boxen und Tussi-Boxen, bot das Unternehmen eine Macho-Box an. Limitierte Boxen, wie eine Weihnachts-Box und Muttertags-Box, erweiterten das Angebot.

 

Die beiden Schülerfirmen des Gymnasiums am Rosenberg beenden ihre Geschäftstätigkeiten in diesem Schuljahr mit Erfolg. Mit jeweils einer Hauptversammlung wurde das Geschäftsjahr abgeschlossen. Auf diesen Hauptversammlungen wurde den Aktionären, die mit ihrer Einlage das Funktionieren der Schülerfirmen erst möglich machen, das Resultat und damit der abschließende Aktienwert verkündet.

Das Gymnasium am Rosenberg kooperiert seit dem Schuljahr 2011/2012 mit mehreren regionalen Firmen.