Aktualisierung: 9.1.2022, 16:00 Uhr

2022

 

 

Wir wünschen

der ganzen Schulgemeinschaft des

Gymnasiums am Rosenberg

ein gutes neues Jahr!


Aktualisierung: 9.1.2022, 16:00 Uhr

2022

 

 

Wir wünschen

der ganzen Schulgemeinschaft des

Gymnasiums am Rosenberg

ein gutes neues Jahr!

Unterricht 2021/22

Zum 10.1.22 wurde die Corona-Verordnung für die Schulen angepasst.
Sie können die aktuellen Änderungen hier auf der Seite des Kultusministeriums einsehen. 

Es gilt weiterhin eine generelle Maskenpflicht auf dem Schulgelände, unabhängig von der Inzidenz.
Ab dem 17.11. gilt in Baden-Württemberg die Alarmstufe, so dass auch am Sitzplatz wieder eine Maske getragen werden muss.

Sofern es möglich ist, Abstand zu halten (z.B. auf den Gängen und in der Pause), sollte dieser eingehalten werden.

Für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist die Teilnahme an regelmäßigen Corona-Schnelltests verpflichtende Voraussetzung (s. unten).

Was tun bei einem positiven Testergebnis?


Sollte jemand aus Ihrem Haushalt ein positives PCR- oder Schnelltestergebnis bekommen, muss die ganze Familie sich unverzüglich in Absonderung begeben. Ausnahmen gelten für vollständig Geimpfte und Genesene. Bitte informieren Sie auf jeden Fall das Sekretariat und die Klassenlehrer Ihrer Kinder.

Hier finden Sie ein Merkblatt des Kultusministeriums.
Weitere Informationen gibt es ebenfalls unter folgendem Link des Gesundheitsamtes.

Auf der Seite der Landesregierung finden Sie die Corona-Verordnung mit den Regelungen zur Absonderung.

Teststrategie


Für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist die Teilnahme an regelmäßigen Corona-Schnelltests verpflichtende Voraussetzung.

Die Tests finden regelmäßig nach einem gesonderten Testplan statt. Die Kinder erfahren rechtzeitig in der Schule, wann sie sich testen.

Alternativ kann ein zertifizierter Testnachweis erbracht werden. Dieser muss zu den Terminen erfolgen, an denen die Klasse regulär getestet wird.

Die Testungen finden unter Aufsicht der Fachlehrerinnen und Fachlehrer und mit Unterstützung unserer freiwilligen Helfer im extra eingerichteten Testraum statt.


Aktualisierungen zum 10.1.22:

Erste Schulwoche nach den Weihnachtsferien:
Auch um eventuelle Eintragungen durch Reiserückkehr zu vermeiden, führen in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien alle Schülerinnen und Schüler täglich Schnelltests durch.

Neu geregelt sind ab 10.1. auch die Ausnahmen vom Testangebot und der Testpflicht. Diese gelten ab 17.1.:
Bisher waren immunisierte Personen von der Testpflicht ausgenommen.
Nach den Weihnachtsferien gilt diese Ausnahme nur noch für Personen mit einer Auffrischungsimpfung, der sog. „Booster-Impfung“ sowie 
für Genesene, die mindestens eine Impfung erhalten haben.

Ganz herzlichen Dank weiterhin an die vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer, die sich bereit erklärt haben, uns bei der Durchführung der Tests zu unterstützen!

Adventsfenster

Unsere Schülerinnen und Schüler haben im Religionsunterricht Adventsfenster gestaltet, um in jedem Klassenzimmer etwas Vorfreude auf Weihnachten zu wecken.
Alle Fenster können auch hier auf der Homepage bewundert werden.